Blog

Versteigerung Mallorca

Luxusimmobilien zum Schnäppchen Preis

Noble Residenzen zum Traumpreis kaufen.

Mallorca Ferienhaus mietenAuch wenn die Immobilienkrise in Spanien noch nicht ausgestanden ist, entstehen auch in solch kriselnden Zeiten Chancen für Investoren und Immobilienkäufer. Vor allem bei einer Immobilien Zwangsversteigerung auf Mallorca sind deutliche Preisabschläge zu erzielen. Wenn auch die meisten Luxusimmobilien auf Mallorca nicht unter den Hammer einer Auktion kommen, sind im Premiumsegment für Wohnimmobilien durchaus günstige Schnäppchen zu erzielen, da aufgrund der schwachen Refinanzierungsmöglichkeiten für Immobilienbesitzer auf Mallorca immer noch selbst wohlhabende Eigentümer in Bedrängnis kommen und ihre Immobilie unter Marktwert verkaufen, um weiteren Schaden von sich abzuwenden.

Der Grossteil der Liegenschaften, darunter vorwiegend Bankversteigerungsobjekte, die günstig zu kaufen sind, befinden sich im Preisgefüge bis 500.000,- Euro. Insbesondere die weniger finanzstarken Immobilienbesitzer von kleinem und mittelgrossem Eigentum mussten aufgrund der gestiegenen Hypothekenzinsen ihr finanziertes Eigentum günstig verkaufen. Wer keinen Käufer über einen lokalen Immobilienmakler auf Mallorca finden kann, steht oftmals vor der Zwangsvollstreckung durch das kreditgebende Finanzinstitut.

Nicht nur Wohnungen und Appartments, aber auch Ferienhäuser, Fincas und Grundstücke werden von mallorquinischen Gerichten versteigert – mit einem Fachmann an der Seite, das kann ein gut ausgebildeter Immobilienmakler oder Rechtsanwalt für Immobilienrecht sein, lassen sich zur Zeit lukrative Immobiliendeals ausmachen.

Zwangsversteigerung als Chance

Vor allem Eigennutzer eines Ferienhauses auf der Insel können so wertwolles Geld beim Kauf sparen, das anschliessend in die Renovierung oder Innenausstattung investiert werden kann. Zu den Zwangsversteigerungen gehören auch Fincas in Calvia, Villen in Port Andratx sowie exklusive Luxusimmobilien in Son Vida – also die Premiumlagen der Insel. Der Südwesten Mallorca zieht internationale Immobilienkäufer schon seit langem in den Bann des mediterranen Lifestyles. Wer auf Mallorca Immobilien kaufen möchte, dabei den vornehmen Küstenstreifen von Palma bis Andratx bevorzugt, der kann bei der Versteigerung einer örtlichen Immobilie entscheidende Ersparnisse realisieren und somit die Rendite beim späteren Immobilienverkauf optimieren.

Mit ganz viel Glück bis zu 50% sparen.

Ein Ferienhaus mit Wertgutachten von 3 Millionen für die Hälfte kaufen – dazu gehört schon eine Riesen Portion Glück dazu, aber die Immobilienkrise in Spanien und die angespannte Finanzsituation einzelner Haushalte lässt vereinzelt auch solch lukrative „Property Deals“ zu. Die Zwangsversteigerung von Immobilien ( engl. real estate foreclosures ) ist für flexible Käufer von Ferienimmobilien eine interessante Option neben dem klassischen Kauf über lokale Makler.

Ein solches Objekt, welches erhebliche Spekulationmöglichkeiten zulässt, kann oftmals nur über einen lokalen Fachmann gefunden werden. Die besonderen Eigenschaften des spanischen Versteigerungs- und Vollstreckungsrechtes erschweren die erfolgreiche Ersteigerung einer Immobilie auf Mallorca. Die schwierige Suche nach geeigneten Immobilien und eine ninimale Veröffentlichung der Versteigerungsobjekte sind einerseits nicht förderlich für einen gezielten Abkauf der Zwangsversteigerungsliegenschaften auf den Balearen, zum anderen sorgt die geringe Aufmerksamkeit für besondere Chancen vor Ort. Bei den Gerichtsterminen sind wendige Nebenbuhler anwesend und der Zuschlag für das anvisierte Ersteigerungsobjekt kann in vielen Fällen mit einem relativ niedrigen Höchstgebot erworben werden.

Wenn Sie mehr zum Kauf einer Immobilie aus lokaler Zwangsversteigerung auf Mallorca erfahren wollen, stehen wir gerne für ausführliche Informationen zur Verfügung. Sie suchen einen Makler für Luxusimmobilien oder eine aussergewöhnliche Liegenschaft auf den Balearen – bei unserem Maklervergleich finden Sie alles Wissenswerte zur lokalen Immobilienszene. Wir freuen uns auf eine Email oder Ihre persönliche Nachricht im Kontaktbereich.