Palmanova

Palma Nova: Apartments und Penthäuser

Mallorca-Fans sind sich darüber einig, dass Meerblick-Apartments in der Region Palma Nova zu den baulichen Highlights der Mallorca Immobilien gehören. Natürlich ist so ein Statement subjektiv, denn die Geschmäcker bleiben Gott sei Dank verschieden. Unbestritten ist jedoch die Baukunst der Architekten, die bei den formvollendeten Penthouses und Villen in Palma Nova einfach an alles gedacht haben, was zur Perfektion einer Mallorca Immobilie gehört. Zunächst einmal geht es allerdings für vormalige Gäste von Mallorca, die sich nun von mallorquinischen Maklern ein potenziell eigenes Anwesen zeigen lassen, um die Insel selbst.

Wohnen auf Mallorca

Sämtliche Inseln der Balearen sind zweifelsohne echte Prachtstücke, Mallorca setzt aber noch ganz eigene Maßstäbe. Es geht hierbei um Kultur, Lifestyle und natürlich auch um die hiesigen Immobilien auf Mallorca. Apartments in Palma Nova weisen einen einnehmenden Charme auf, sie sind zugleich einen Nummer größer und schöner als anderswo. Ihre Besitzer verstehen es, auf Mallorca zu leben. Palma Nova ist Pauschalreisenden eher aus Skandinavien und Großbritannien als touristischer Zielort bekannt, Deutsche, Österreicher und Schweizer lernen vielfach den Ort erst kennen, wenn sie auf der Suche nach einer Mallorca Immobilie sind. Sie verlieben sich aber meist umgehend in das kleine Städtchen mit nur 3.000 Einwohnern, das neben seinen modernen Penthouses und Meerblick-Apartments vor allen eine Stätte des Friedens und ein ruhiger, stiller Anker direkt am Strand ist. Dabei gehört Palma Nova zu den großen Touristenzentren, die auf Mallorca zuerst erschlossen wurden, daher haben sich hier viele Restaurants, Bars und Diskotheken angesiedelt. Der Strand von Palma Nova erstreckt sich mit sechzig Metern Breite über etwa einen Kilometer und weist zwei kleine Buchten auf, auch einen eigenen kleinen Hafen hat der Ort. Für die übergeordnete Gemeinde, die Paseo Calvia, stellt Palma Nova aufgrund seiner Vegetationsumgebung die grüne Lunge dar. Es wurde 1934 als Gartenstadt angelegt, dieses Konzept wirkt bis heute nach. In den 2000er Jahren blühte der Tourismus auf, was auch der Nähe zu Palma de Mallorca (nur 14 km entfernt) geschuldet ist. Palma Nova wird stets für die Uferpromenade, seine Parks und Boulevards gelobt. Der Strand zählt zu den gepflegtesten auf den Balearen und wurde hierfür als einziger Balearenstrand mit dem Qualitätssiegel „Q“ ausgezeichnet.

Meerblick-Apartments in Palma Nova

Die zugezogenen Neu-Mallorquiner finden nach einiger Zeit die Diskotheken nicht mehr ganz so aufregend, doch ein ganz anderes Motiv lässt sie ihren neuen Wohnort Palma Nova genießen: Die Apartments mit Meerblick ermöglichen einen traumhaften Ausblick auf den Ozean. Hinzu kommt das beschauliche Städtchen, das seinen Bewohnern bei einem Spaziergang auf dem Strandboulevard das Gefühl gibt, alles richtig gemacht zu haben. Wer in Palma Nova eines der traumhaften Penthouses mit Meerblick erworben hat, spricht nicht mehr von Reue. Die Apartment-Bauten sind topmodern angelegt und ausgestattet, bieten erholsame Tage in perfekter Klimatisierung und stellen darüber hinaus eine sehr sinnvolle, sich im Wert steigernde Investition dar. Nicht umsonst denken viele Deutsche daran, ihren Lebensabend auf Mallorca zu verbringen – Palma Nova könnte hierfür der richtige Ort sein. Die Region präsentiert sich weltmännisch mit einem kleinen, aber schicken Jachthafen und einem eigenen Segelklub, der neue Segelfreunde jederzeit willkommen heißt und sie auf einen ersten Törn einlädt. Hinzu kommen zahllose weitere Wassersportmöglichkeiten an regionalen Stränden, welche die gewünschte sportive Abwechslung bieten, nachdem sich Neubewohner in ihrem imposanten Penthouse erst einmal eingelebt haben. Die Entscheidung für Palma Nova fiel meist, weil der Ort wie die Ausblicke aufs Meer alles vorher gesehene toppen konnten, einen Tick romantischer als bei anderen Exponaten ausfielen, vielleicht auch das schönste Leben zum angemessensten Preis versprachen. Das angenehme und dabei geruhsame Leben hat in Palma Nova Tradition, schon 1975 gab es über 20 Hotels, die Geschichte der gesamten Region reicht gar ins 13. Jahrhundert zurück. Wer sich entschlossen hat, seinen Wohnsitz hier endgültig einzurichten, wird mit typisch mallorquinischer Gelassenheit den Ort für sich erkunden und dabei reizvolle Entdeckungen machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.